Sonderseminar: Füße am 08. und 09. Dezember 2018 in Ludwigsburg

199,50 285,00 

Heilpraktiker Christian Schütte leitet dieses Sonderseminar zur Behandlung der Füße mit der Siener Therapie NPSO.

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: n. a. Kategorien: ,

Beschreibung

Füße erfolgreich behandeln mit der Siener Therapie NPSO

Seit vielen Jahren gibt es nun schon dieses Sonderseminar über die Füße. Von den Füßen aus entwickelte sich auch die Siener Therapie. Als Fundament des Menschen stellen die Füße schon immer den zentralen Ausgangspunkt einer ganzheitlichen NPSO Behandlung dar.
Der menschliche Fuß, dieses komplexe Wunderwerk der Natur, bestehend aus 26 Knochen und 31 Gelenken, 60 Muskeln, mehr als 50 Bändern, 500 Blutgefäßen sowie unzähligen Propriozeptoren und Nervenendigungen.

Sie lernen in diesem Seminar neben den myofaszialen Zusammenhängen und dem Einfluss der Fußstellung auf die Körperstatik viele Indikationen zu behandeln wie z.B. Achillodynie, Fersensporn, Fussfehlstellungen, Hallux valgus, Fussgelenksarthrosen, Entzündungen, Neuropathie, Restless Legs und vieles mehr.
Außerdem erfahren Sie, was den Füßen sonst noch gut tut. Es wird natürlich ganz viel praktisch geübt, gemäß dem Motto: Learning by doing and feeling. Im Seminar werden die Füße vor und nach Behandlung mit dem Podoskop untersucht.

Im Konzept der NPSO Behandlung spielt die Statik des Menschen und ihre Korrektur eine wichtige Rolle. Die Basis dafür ist die Behandlung über das so genannte „Vier-Schritte-Modell“ am Fuß. Hierüber erreicht man nicht nur eine Entspannung im Fußbereich, sondern reflektorisch auch den gesamten Becken- und Kreuzbeinbereich.
Fußdeformitäten wie beispielsweise der Hohl- und Sichelfuß können erfolgreich therapiert werden, aber auch schmerzende Hammer- oder Krallenzehen. Beschwerden aufgrund von Fehlbelastungen, Verspannungen und Verkrampfungen lassen sich beeinflussen und bilden die Grundlage für Korrekturen im Becken- und Wirbelsäulenbereich. Im Seminar werden die Füße vor und nach Behandlung mit dem Podoskop untersucht.
Auch bei dem häufig auftretenden Fersensporn oder sonstigen Fersenschmerzen sind wir mit der NPSO-Behandlung äußerst erfolgreich. Einen großen Stellenwert für die Statik hat der Ausgleich von Beinlängendifferenzen. Wir werden in diesem Seminar die effektiven „4 Statik-Punkte“ der NPSO zum sofortigen Ausgleich von Beinlängendifferenzen vorstellen. Die Behandlung dauert nur ein paar Minuten!Es wird gezeigt, wie an Sehnen und Propriozeptoren gearbeitet wird und wie diese die gesamte muskuläre Koordination steuern und beeinflussen, von Kopf bis Fuß. Die fotobiologische Therapie an den Reflexzonen der Fußsohle stellt eine sinnvolle Ergänzung zur NPSO dar, denn die Füße lieben Licht und Farbe, wovon sie sonst so wenig bekommen. Hierüber wird wieder der gesamte Körper erreicht.

Seminarinhalte:

– Funktionelle Anatomie des Fußes
– Statische Zusammenhänge
– Fußdeformitäten und -fehlstellungen Faszienbahnen und Muskelfunktionsketten, ausgehend von den Füßen
– Spezielle Behandlungsareale der NPSO Verbindung von Nah- und Fernpunkten Behandlung der verschiedenen Fehlstellungen
– Vier-Schritte-Modell zur Behandlung des Fußes
– Fersenareal als Kontrollzentrum der Körperstatik
– Entspannung der verkürzten SehnenBehandlung von Entzündungen
– Verschiedene Krankheitsbilder von Achillodynie bis Zysten
– Viel praktisches ÜbenKontrolle vor und nach der Behandlung mit dem Podoskop

Folgende Indikationen werden behandelt:

– Statikprobleme
– Fußfehlstellungen
– Hohlfuss
– Knick-, Senk-, Spreizfuß
– Sichelfuss
– Fersensporn
– Hallux valgus
– Sehnenverkürzungen
– Hammer- und Krallenzehen
– Zysten
– Warzen
– Hühneraugen
– Schweissfüße
– Sportverletzungen
– Achillodynie
– Tarsalgie / Metatarsalgie
– Tarsaltunnelsyndrom
– Tibialis posterior Syndrom
– Joggerbein
– Arthrose / Arthritis der Fußgelenke, z.B. Hallux rigidus
– Sprunggeleksblockade
– Gichtanfall Podagra
– Diabetischer Fuß
– Nagelpilz
– Panaritium
– Bänderdehnung, Distorsion
– M. Ledderhose
– Hyperkeratose
– Morton Neurom / Neuralgie
– Neuropathie
– Restless Legs
– Arterielle und venöse Durchblutungsstörungen
– Lymphatische Stauungen
– Fußreflexzonen

Wann und Wo?

  • In 21 Tagen: Am 8. Dezember 2018 und 9. Dezember 2018
  • Tag 1: 9:30 Uhr - 18:00 Uhr
  • Tag 2: 9:00 Uhr - 14:00 Uhr

MFZ-Ludwigsburg

Martin-Luther-Straße 69
71636 Ludwigsburg

Telefon: + 49 (0) 7141 8660110

Webseite: mfz-ludwigsburg.de

Anfahrtsskizze:

Wer referiert?

Anschrift Gereonstr. 105 52372 Kreuzau-Boich Telefon: +49 (0) 2427 905870